Menü
Menswear und Lifestyle mit Anspruch Der Styledirector von Schmitt & Lair
  • Styleguide
-

Hoodie und T-Shirt: So werden Sie zum Trendsetter

Two great minds think alike – oder in diesem Fall: combine alike. Hoodie und T-Shirts sind das, was für die Fernsehwelt Bonnie und Clyde sind. Der eine kann nicht ohne den anderen. Denn Hoodie wie T-Shirts sind echte Allrounder, die sich für kein Mode-Diktat verbiegen. Total unangepasst halten sie uns immer die Treue. Wir verraten Ihnen warum.

 

Hoodie, Shirt x Jeansjacke

Wie den Klassiker am besten kombinieren? Lassen Sie bitte den Schlabberlook stecken und greifen Sie zu einer coolen Jeansjacke. Die macht aus dem Fashion-Duo spontan ein Trio. Besonders modern: Jeansjacke in Übergröße über Shirt und Hoodie, und immer schön die Kapuze hinten rausgucken lassen. Wer es sportlicher mag, greift zu Sneakers.

Im Handumdrehen wird aus dem stylishen Trio ein noch trendigeres Quartett. Das lässt sich übrigens toppen. Wir sagen nur modisches Quintett, werfen eine dicke Jacke drüber und feiern den angesagten Layer-Look. Natürlich erst perfekt mit kernigen Boots an den Füßen.

 

Hoodie, Shirt x Lederjacke oder Mantel

Wer seiner ausgeleierten Joggingbuxe hinterhertrauert: Investieren Sie in ein elegantes Joggpants-Teil und kombinieren Sie das mit einem Hoodie in gleicher Farbe. Eine Lederjacke oder ein Mantel perfektionieren den Look. Am besten fährt, wer jetzt noch zu Sneakers greift. Sie können den Style aber auch XXL tragen – und sind damit unglaublich up-to-date.

Tipp: Weniger ist mehr. Deshalb an dieser Stelle keine Farbexperimente wagen und lieber dem monochromen Style frönen.

 

Hoodie und Shirts für Zuhause

Ein Klassiker, den wir keinesfalls missen möchte: T-Shirt, Hoodie und Jogginghose. Damit sind Sie der Star auf Ihrer Couch und auch einem verlängerten Wochenende steht nichts mehr im Wege.

 

Hoodie, Shirt x Jeans

Sie stehen auf elegant und wollen dennoch mit Hoodie und T-Shirt ins Office? Was wie ein Paradoxon klingt, ist aktuell sehr angesagt. Einfach zur dunklen Slim Fit Jeans oder Chinos greifen und den kuschlig warmen Sweatpieces eine ganz neue, exklusive Note verleihen. Die toppen Sie nur noch mit Boots oder Slippern in Lack-Optik – weil mehr eben doch mehr ist.

 

Kleine Hoodie-Kunde: Der Klassiker

Draußen eine Runde mit den Männern kicken oder eine kleine Jogging-Runde drehen? Der sportliche Hoodie aus festem Sweat-Material ist genau Ihr Typ. Ein echter Allrounder, der bei jedem Abenteuer in der ersten Reihe steht. Einige Modelle kommen noch dazu mit praktischen Bauchtaschen oder Bändern daher. Kleine, aber feine Details, die Ihrem Kapuzensweater das gewisse Etwas verleihen.

 

Hoodie mit Reißverschluss

Für alle, die auch ihr T-Shirt brillieren lassen wollen: Kapuzenpullis mit Reißverschluss sind die Lösung. Die sind nicht nur für alle Wetterlagen geeignet, sondern rücken auch die Farben Ihres Polos, T-Shirts oder Hemdes ins Rampenlicht.

 

Hoodie aus Kaschmir & Co

Wenn, dann soll Ihr Hoodie ein echtes Wohlfühl-Statement sein? Setzen Sie dafür am besten auf Kapuzenpullis aus Kaschmir und ähnlichen Materialen. Die Hoodies sind leicht, kühlen im Sommer und halten an Wintertagen warm. Die Pflege ist auch viel einfacher als gedacht. Im Fall von Kaschmir reicht es schon, den Hoodie einfach ins Badezimmer zu hängen und ausgiebig zu duschen. Den Rest erledigt der Wasserdampf.

Titelbild: Strickhemd Kiefermann EUR 159.–

 

Abonnieren

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

Food Upcycling

Verwenden statt verschwenden ist das Motto, wenn es um Upcycling geht – so auch in der Küche. Vier Tipps, wie der Foodtrend gelingt.

Very british, very smart: Warum Gentlemen so gerne zu Cord greifen

Dank des vorherrschenden Retro-Trends avanciert Cord zum vielseitig tragbaren Fashion-Liebling.

Business Bestseller

Ja, es gibt sie noch, die wirklich guten Sachbücher für den wirtschaftsaffinen Mann. Drei Buch-Tipps.

Nach oben